fbpx

Stille, was bedeutet Stille für mich?

Stille in mir …

Für mich ist Stille nicht die Abwesenheit von Geräuschen, Stille ist ein Zustand, ganz ich sein und ganz bei mir sein. Stille kann ich im größten Trubel um mich herum empfinden, aber manchmal in der größten akustischen und körperlichen Ruhe nicht.

Stille kommt von ganz tief innen aus mir heraus, ein Gefühl wie eine klare Quelle oder wie der Spiegel der Seele. Wenn ich in dieser Stille sein kann, ist alles gut, einfach, klar und ich bin ganz bei mir.

Diese Stille ist nicht von dieser Welt und eigentlich auch nicht Teil von mir – Diese Stille ist woanders, irgendwo zwischen den Welten, nicht im Außen und nicht im Innen. Diese Stille ist einfach, im hier und jetzt, im Frieden mit allem, was ist. Diese Stille in mir ist BewusstSEIN in seiner Essenz.

Ohne Zeit, im Raum des Moments.

Ohne Plan, im Fluss des Lebens.

Ohne Angst, im Zentrum des ICH BIN.

Ohne Zwang, nur dem eigenen Gefühl verpflichtet.

Ohne Durst nach mehr Leben, das erleben was gerade ist.

Ohne Ziel, auf dem Weg.

Ohne müsste, bräuchte, sollte, … einfach SEIN

Ich bin sehr froh und unendlich dankbar, immer öfter und länger Zugang zu dieser Stille zu bekommen. Früher waren es eher Momente, die mich berührt haben und die wie ein zeitbegrenztes Erleben dieser Stille waren.

Wie ein Spaziergang am tosenden Meer und die Stille in mir war Lebendigkeit.

Wie ein inniger Moment mit meinen Tieren und die Stille in mir war zeitlos.

Wie ein Spaziergang im Wald und die Stille in mir war wie der Duft von Tannenzapfen.

Wie nach erfüllter körperlicher Arbeit und die Stille in mir war Zufriedenheit.

Wie wunderbare Musik und die Stille in mir war Klang.

Wie ein gemaltes Bild und die Stille in mir war Farbe.

Wie ein selber Singen und die Stille in mir war Schwingung.

Wie die ersten Sonnenstrahlen am Morgen und die Stille in mir war Frieden.

Wie das in der Natur sein und die Stille in mir war Erdverbunden.

Wie diesen Beitrag schreiben und die Stille in mir sind geschriebene Worte.

Genau diese Dinge können gute Anker sein um diese Stille zu erfahren und daher wünsche ich Dir, mehr Stille, die Du als Mensch bist, zu suchen, zu finden und immer öfter zu sein.

In wortreicher Stille, deine Claudia

, , ,
Vorheriger Beitrag
Wer sind die MAN´S … Oder das macht man eben so
Nächster Beitrag
Das Pippi Langstrumpf Prinzip oder feiere Deine „Andersheit“

Ähnliche Beiträge

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü