Die große Einheit – Der Weg der Pferdeflüsterer

Die „große Einheit“, das Unaussprechliche welches wir spüren und bewundern, wenn wir die Großen der Pferde-Szene, die sogenannten Pferdeflüsterer arbeiten sehen, die magischen Momente in denen wir die Energie spüren können und die Einheit von Körper und Geist fühlen können.

Mensch und Pferd werden eins – ein Körper und ein Geist, der gleiche Wunsch, der gleiche Wille, die Leichtigkeit, die absolute Einheit. Wir wünschen, sehnen uns nach dieser Einheit, in unserem ureigenen Selbst, in unserem Umfeld, in unserer Gesellschaft und in unserer Beziehung zu unseren Pferden.

Und hier schlummert auch die Gefahr. Alle großen Trainer sind ihre eigenen Wege gegangen, sind gereift und die Energie, die bei dieser persönlichen Reifung entsteht, kann man nicht erlernen, vermitteln oder kaufen.

Einige dieser Pferdeflüsterer oder Horsemen haben irgendwann ihren erfolgreichen Umgang mit Pferden in Standardkurse verpackt, die in unterschiedlichen festgelegten Levels erlernt werden können. Wir aber sollten uns bewusst machen, dass Workshops und Ausbildungssysteme aller Trainer uns gute Ideen liefern, ideale Bilder zeigen, aber nie und ich meine wirklich nie den eigenen Weg zum inneren Wissen, Begreifen und Verstehen abnehmen können.

Viele Menschen absolvieren Kurse ohne Ende und finden doch nicht was sie suchen, denn das Erkennen kann nur aus Dir selber kommen. Dieses Erkennen ist ein inneres Wachsen, ein Reifen, ein Werden begründet auf Deinen eigenen Wurzeln, auf Deinen eigenen Erfahrungen im Leben und kein anderer Mensch auf unserer Erde wird diesen Weg ganz genauso erfühlen und erleben wie Du.

Das ist beim Reiten und beim Umgang mit den Pferden, genauso wie im ganzen Leben. Erst wenn Du Dir dessen bewusst bist, kannst Du wirklich zum Kern vordringen und das ist der Dreh- und Angelpunkt Deines Lebensweges, der Sinn Deines Lebens. Und es ist auch der Weg zu Dir als Mensch mit Pferd, als Pferdemensch oder Horseman.

Und deswegen muss jeder seinen eigenen Weg suchen, gehen und erleben, denn nur die eigene Erfahrung kann zur Selbsterkenntnis führen, zum innerlichen Wachsen und Begreifen. Denn dass, ist das einzige Geheimnis, dieses Wissen kannst Du nur in Dir selbst finden, nirgendwo anders, alles andere ist nur eine äußerliche Kopie ohne inneres Erleben.

Also mach den ersten Schritt, such Deinen eigenen Weg und gib nicht auf … Dein Pferd wird Dir helfen, wenn Du ihm zuhörst.

P.S Du musst nicht unbedingt flüstern, zuhören reicht auch schon 😉

Lust auf mehr?

Reiten das WIR – Reiten als Persönlichkeitsentwicklung

Der WEG als ZIEL – Gedanken zur Pferdeausbildung

, , , ,
Vorheriger Beitrag
Gibt es schwierige Pferde?
Nächster Beitrag
Im Jetzt SEIN – Dein Pferd wird es lieben

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü