Menschen haben das Potential, zu lieben und zu hassen, zu schaffen und zu zerstören, zu schuften und zu spielen, zu lachen und zu weinen, zielstrebig zu forschen und hingebungsvoll zu staunen.

Anpassung an die Bedingungen, unter denen wir heranwachsen, lässt uns das eine entfalten und das andere unterdrücken. Wir lernen für die, von denen wir abhängen, alles richtig zu machen, bis wir selbst nicht mehr wissen, was für uns stimmt, und unsere Rollen so gut zu spielen, dass wir uns selbst nicht mehr trauen und schließlich glauben, wir hätten nur in einer besonders gelungenen Verkleidung eine Berechtigung da zu sein, dabei zu sein und liebenswert zu sein. Welche Rollen spielst Du?

Liebste Schwester,  alles was Du suchst, ist bereits da, in Dir, es war nie woanders und schon gar nicht im außen. Alles was es braucht ist Klarheit. Mach Dich auf den Weg, Dein inneres Kind wartet, es wartet auf Dich. Meinst Du wirklich, dass es etwas von außen braucht, um das bei Dir innerlich zu verändern / zu lösen?

Ja ich weiß, so sind wir erzogen, so funktioniert unsere weltliche Realität. Aus meiner eigenen Geschichte weiß ich, es ist nie im Außen, sondern der Druck, die Traurigkeit und manchmal auch die Verwirrung wird einfach mehr … und das solange, bis ich mich den wirklichen Themen darunter gestellt habe.

Der Frieden, die Liebe, die Erfüllung, die Ruhe, die Freude, das EINSsein, die Sehnsucht nach Heilung und GanzSEIN – alles ist immer da, immer da gewesen, wir müssen uns nur dem Weg stellen, uns trauen, wirklich ganz und gar dem Leben und uns vertrauen. Das Leben und uns selbst zulassen.

Suchende auf dem Weg zurück zur Wurzel unseres tiefsten FrauSEINS, der Verbundenheit mit Allem-Was-Ist …. UND DAS SCHLISST UNS MIT EIN !!! Und was machen wir … wir schließen uns aus. Immer wieder, der Weg geht nur mit all dem was wir sind, mit dem was wir fühlen, offen für alles – was ist und was kommen will, tief bis in die letzte Faser des Körper und darüber hinaus.

Heilung des inneren Kindes in uns und dann wirkliche Verkörperung von uns, mit allem was wir sind, dass ist es was Du brauchst um DICH endlich so zu spüren, wie Du gedacht bist. Das ist der Punkt an dem wir anfangen wirklich zu lebendig zu leben. Das ist der Punkt wo wir innerlich vibrieren vor Freude.

Wir Frauen sind dazu geboren diesen Weg zu gehen, dies ist unsere Aufgabe, verbinden – uns wieder verbinden, zulassen, fließen lassen. Der Anfang liegt in uns und das Ende im allem was ist. Unendlichkeit. Lass den Kopf ausgeschaltet, lass das alles los, was Du gelernt hast, wie die Welt funktioniert, lass los alle BeDENKEN, die Aber´s und die wie, was wo´s . Kümmer Dich zuerst um Dich selbst, um Deine Heilung, um die ER-lösung Deiner Rollen in Dir.

Alles ist möglich ….

 

Vertrau dem Leben und es trägt Dich Lichtwärts – Seneca

Du weißt das doch schon alles und noch viel mehr. Geh einfach den nächsten Schritt, der sich leicht anfühlt. Gib dem Leben eine Chance sich zu entfalten, hin zur tiefsten Sehnsucht Deines Herzens. Dann nur da wirst Du Dich finden. Dort ist das was Du suchst.

… Du schaffst das!

Claudia von Werder (c) 2018

 

Wenn Du jetzt endlich wissen willst, warum Heilung des Inneren Kindes und Selbstliebe die wichtigsten Schritt auf Deinem Weg zu Dir sind. Wenn Du jetzt endlich in Deine Veränderung uns Verantwortung für Dein Leben gehen willst. Dann melde Dich bei mir, gerne biete ich Dir die Möglichkeit ein kostenloses Gespräch bei mir zu buchen, in dem wir dann herausfinden, welches die nächsten, besten und sinnvollsten Schritte für Dich sind, um Dein Ziel zu erreichen. Ich freue mich auf DICH!

 

 

, , ,
Vorheriger Beitrag
Die Hoffnung aufgeben und glücklich sein
Nächster Beitrag
Selbstliebe

Ähnliche Beiträge

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü